Uncategorized

Räumliche Begrenzungen der Abbaugrenzen Garzweiler II in Jahresschritten Anfrage zum Braunkohlenausschuss am 14.06.2024:

Unsere Anfrage zum zeitlichen Verlauf der  Abbaugrenzen im Tagebau Garzweiler II lautet wie folgt: „In welchen räumlichen Begrenzungen plant der Bergbautreibende jährlich während der Restlaufzeit des Tagebaus Garzweiler II vorzugehen?“ Hintergrund: Mit dem Vertrag zwischen Bund, Land und RWE und der Leitentscheidung 2023 sind die Laufzeit und der äußere Rahmen des Tagebaus Garzweiler II festgelegt. …

Räumliche Begrenzungen der Abbaugrenzen Garzweiler II in Jahresschritten Anfrage zum Braunkohlenausschuss am 14.06.2024: Weiterlesen »

Fertigstellung von Straßenbauprojekten im Rahmen des Braunkohlenabbaus in der Region.

Fertigstellung von Straßenbauprojekten im Rahmen des Braunkohlenabbaus in der Region. Wie uns mitgeteilt wurde, soll die L277 alt noch dieses Jahr gekappt werden obgleich die L277 neu noch nicht fertiggestellt ist. Damit wird es für die Bewohner*innen aus der Umgebung schwierig, den Bahnhof in Hochneukirch zu erreichen. Verschärfend kommt aber hinzu, dass sich der LKW Ausweichverkehr, …

Fertigstellung von Straßenbauprojekten im Rahmen des Braunkohlenabbaus in der Region. Weiterlesen »

Das Ergebnis der Kohlekommission oder wo soll die Reise wirklich hingehen? Unser Antrag auf Aussetzung der Umsiedlungen und Rodungen und unsere Pressemitteilung dazu

\“Wasch mich aber mach mich nicht nass\“ !!! Unter dieses Motto konnte man die Sondersitzung der Regionalräte Köln und Düsseldorf und des Braunkohlenausschusses setzen. Noch nicht einmal der gemeinsame Konsens darauf, alle weiteren Umsiedlungen und auch die Rodungsabsichten für den Hambacher Wald zu stoppen, bis eine neue Leitentscheidung für das Rheinische Revier getroffen wäre, konnte …

Das Ergebnis der Kohlekommission oder wo soll die Reise wirklich hingehen? Unser Antrag auf Aussetzung der Umsiedlungen und Rodungen und unsere Pressemitteilung dazu Weiterlesen »

Das Ergebnis der Kohlekommission; wo geht die Reise hin ? Unser Statement zum Ergebnisbericht

Für uns ist das Ergebnis der Kohlekommission ein erster Schritt in die richtige Richtung. Auch wir begrüßen daher die Verhandlungsergebnisse. Gleichwohl sollten wir darüber aber nicht vergessen, dass, selbst wenn die Bundespolitik dieser Empfehlung folgt, immer noch eine Vielzahl von Fragen offen sind und entscheidende wichtige Forderungen aus der Region nicht verbindlich geklärt wurden. Die …

Das Ergebnis der Kohlekommission; wo geht die Reise hin ? Unser Statement zum Ergebnisbericht Weiterlesen »

Mit starker Stimme für die betroffenen Anwohner im Rheinischen Braunkohlerevier

Als Mitstreiter*innen im Kampf gegen eine übermächtige Kohlelobby begrüßen wir GRÜNE im Regionalrat Köln es sehr, dass die Kanzlerin den Vorschlag aus dem Rheinischen Revier aufgegriffen hat und und auch betroffene Personen aus dem Rheinischen Revier und der Lausitz in die Kommission berufen hat. Der  Ausstieg aus der Kohle betrifft nun einmal alle Menschen und …

Mit starker Stimme für die betroffenen Anwohner im Rheinischen Braunkohlerevier Weiterlesen »

Tektonische Störungslinien entlang der A4.

Wie aus verschiedenen Presseberichten der letzten Tage hervorgeht, sind auch auf der neuen Trasse der A4 bereits massive Schäden aufgetreten, die eindeutig auf bergbaubedingte Störungen zurückzuführen sind. Diese tektonischen Störungslinien, die ursächlich durch das Abpumpen des Grundwassers in den Braunkohletagebauen und das damit verbundene Absacken von Erdschollen entstehen, sind Verursacher zahlreicher Schäden nicht nur auf …

Tektonische Störungslinien entlang der A4. Weiterlesen »

Auswirkungen des \“Dieselgipfels\“ auf die Städte im Rheinland

\“Die Kumpanei zwischen Bundesregierung und deutscher Autoindustrie geht weiter. Bei der GroKo in Berlin haben die wirtschaftlichen Interessen der deutschen Autobauer und deren momentaner Arbeitsplätze absoluten Vorrang gegenüber der Gesundheit der Bevölkerung und der Entwicklung von Innovationen und zukunftsfähigen Arbeitsplätzen in dieser Schlüsselindustrie. Mit dem Verzicht auf die für die deutsche Autoindustrie teure aber einzig …

Auswirkungen des \“Dieselgipfels\“ auf die Städte im Rheinland Weiterlesen »

Freistellung von Bahnbetriebsflächen und Regionalplanung

Sehr geehrter Herr Deppe,   wir bitten Sie, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der  12. Sitzung des Regionalrates Köln mit aufzunehmen.   Freistellung von Bahnbetriebsflächen und Regionalplanung Nach § 23 des Allgemeinen Eisenbahngesetzes sind die zuständigen Träger der Landesplanung und Regionalplanung in Verfahren zur Freistellung von Grundstücken von Bahnbetriebszwecken zu beteiligen, insbesondere sind sie …

Freistellung von Bahnbetriebsflächen und Regionalplanung Weiterlesen »